Wie es mit dem Spielbetrieb weitergehen soll, insbesondere wie die Runde gewertet werden soll, wird voraussichtlich am 5. April entschieden. Zu den Infos des DTTB

...nichts

Wir haben uns entschlossen den kompletten Trainingsbetrieb aller Abteilungen vorläufig einzustellen. Ebenso hat die Gemeinde beschlossen alle Sporthalle bis 19.4. zu schließen. Ein Training ist somit - egal wie kleine die Gruppe ist - nicht möglich.
 
Mit dieser Entscheidung wollen wir unsere Fürsorgepflicht für alle Trainingsteilnehmer wahrnehmen. Insbesondere unsere Abteilungsleiter, Mannschaftsführer und Übungsleiter wollen wir von einer schwierigen Gewissensentscheidung befreien und fahren deshalb eine einheitliche Linie.
 
Wir werden die aktuelle Entwicklung verfolgen und Euch zeitnah informieren.

Update 13.03.2020 um 10.40 Uhr: Auch der DTTB hat den Spielbetrieb nun eingestellt - somit spielt auch die Herren Oberliga ab sofort nicht mehr. Weitere Infos hier: https://www.tischtennis.de/news/dttb-setzt-spielbetrieb-mit-sofortiger-wirkung-bis-17-april-aus.html

Der TTBW hat den Tischtennis Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung bis zum 17. April 2020 ausgesetzt. Weitere Informationen dazu gibt es auf der Website des Verbandes: https://www.ttbw.de/aus-und-fortbildung/artikel/news/informationen-zum-umgang-mit-dem-corona-virus/

Auch die Wheelies-Messe in Crailsheim ist abgesagt, genauso wie der 3-Berge-Cup.

 

Dass Badminton eine der schnellsten Sportarten ist, erlebten unsere Spieler am Samstag wieder mal bei vielen eng umkämpften Spielen am eigenen Leib.

Am vorletzten Spieltag ging es für unsere 1. Badmintonmannschaft gegen die beiden Tabellenführenden TSV Künzelsau und SpG Walldürn. Ein Sieg wäre eine Überraschung, aber nicht unmöglich. Ein erstes Zeichen setzte das Damendoppel um Franziska Altdörfer und Sibylle Wolf, die im dritten Satz noch einen Rückstand zum Sieg verwandelten. Den einzigen weiteren Punkt zum Endstand von 2:6 holte Franzi im Dameneinzel. In Walldürn liefen Peter Sörgel und Hans-Jörg Pallokat wieder zur Bestform auf und gewannen sowohl ihr Doppel als auch ihre beiden Einzelspiele. Leider verpassten wir knapp das Unentschieden und mussten uns mit 3:5 geschlagen geben.

Auch die 2. Mannschaft startete beim Tabellenführer in Künzelsau. Da beide Mannschaften nur mit einer Dame antraten, wurden nur sieben Spiele ausgetragen. Bei ihrem ersten Einsatz konnte Petra Vogt in ihrem Dameneinzel den einzigen Siegpunkt einfahren. Auch im zweiten Spiel in Untermünkheim konnte Petra ihr Dameneinzel gewinnen. Den zweiten Punkt zum Endstand von 2:6 holte das 1. Herrendoppel um Michael Müller und Peter Keil.

Der nächste und letzte Spieltag der Runde findet am 04.04.2020 statt.

Nachwuchsspielerin Carina Mack hat in ihrem Jahrgang U18 die Bezirksrangliste der Mädchen gewonnen. Damit hat sie sich zum Schwerpunkt im April qualfiziert, wo die besten Spielerinnen von Heilbronn, Ludwigsburg und Hohnenlohe aufeinander treffen. Herzlichen Glückwunsch

carina mack siegerin brl