Wir, der TTC Gnadental bieten dir die Möglichkeit, einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu absolvieren.

Unsere Stelle für 2021/22 ist vergeben - bitte melde dich, wenn du Interesse an der Stelle ab September 2022 hast.

Der BFD ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das pädagogisch begleitet wird und Erfahrungsräume für Freiwillige eröffnet. Der Erwerb persönlicher Kompetenzen und sportlicher Lizenzen sowie Berufs- und Engagementorientierung stehen im Mittelpunkt. Den BFD absolvierst du größtenteils beim TTC Gnadental. 10 Stunden in der Woche arbeitest du in der Grundschule Michelfeld.

Wenn du...

  • neue Erfahrungen sammeln und deine sozialen Kompetenzen stärken,
  • bereit für die Organisation und Durchführung mehrerer Tischtennis-AGs bist und im Jugendtraining mitarbeiten willst,
  • die Organisation des Spielbetriebs im Jugendbereich übernehmen willst,
  • Projekte und Veranstaltungen betreuen und bei vereinsadministrativen Tätigkeiten, sowie
  • deine Eignung für einen sozialen, sportlichen Beruf oder das Lehramt überprüfen,
  • nach der Schule etwas Praktisches machen möchtest und noch nicht weißt, welches Studium oder welche Ausbildung du ergreifen willst,

... dann bist du beim TTC Gnadental genau richtig!

Das solltest du mitbringen...

  • eine abgeschlossene Schulausbildung,
  • Begeisterung für den Sport
  • Spaß und Interesse an der Kinder- und Jugendarbeit im Sport
  • Erfahrungen als Übungsleiter/in oder Erfahrungen im Verein,
  • Grundkenntnisse im MS-Office
  • Eigeninitiative, hohe Teamfähigkeit, Engagement und Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem
  • Organisationstalent und Einsatzbereitschaft

Wir bieten..

  • ein abwechslungsreiches, verantwortungsvolles Aufgabengebiet bei einer Vollzeitbeschäftigung von 38,5 Wochenstunden
  • Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten im Bereich Training. sowie im Umgang mit Kinder und Jugendlichen in Verein und Schule
  • Möglichkeit zum Erwerb einer Übungsleiterlizenz im Breitensport im Rahmen von 25 Bildungstagen
  • Einbindung in Projekt- und Veranstaltungsmanagement
  • umfassende pädagogische Betreuung und Unterstützung,
  • Taschengeld in Höhe von 300 EUR, ebenso 26 Urlaubstage

Bei Fragen melde dich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kurze BFD-Chronik anlässlich unseres Vereinsjubiläums 2021

Anläßlich des Vereinsjubiläums wollen wir zurück blicken und dabei verschiedene wichtige Säulen des Vereinslebens vorstellen.
Der heutige Fokus gilt unseren BFDlern, also den jungen Leuten, die nach ihrem Abitur ein “Freiwilliges Soziales Jahr” machen wollen. Lukas Meng ist derzeit bereits der fünfte BFDler des TTC.
Ziel dieses Modells ist es für die jungen SportlerInnen, Erfahrungen in der Jugend- und Trainingsarbeit zu sammeln, als auch Einblick in die Vereinsarbeit und das Vereinsmanagement zu bekommen.
Innerhalb dieses Freiwilligen Jahres, dürfen sie auch den C-Trainer-Schein absolvieren.
Erst seit zehn Jahren ist der Einsatz von BFDlern auch bei Sportvereinen möglich. Bereits 2013 hat der TTC Gnadental mit Pascal Köhler den ersten BFDler im Sportkreis Schwäbisch Hall angestellt.
Pascal hat in seinem Jahr beim TTC hohe Maßstäbe gesetzt. Er war bereits ein überdurchschnittlicher Tischtennisspieler und hatte ein besonders Händchen für das Training mit den Kindern und Jugendlichen.
Besonders für den TTC war dies ein Erfolgsweg, weil nun qualifiziertes Übungsleiterpotenzial bereits an den Nachmittagen verfügbar war. Die zentrale Aufgabe war die Durchführung der verschiedenen Schul-AGs und den TT-Jugendtrainings.
Pascal spielte danach noch mehrere Jahre in der 1. Herrenmannschaft in der Oberliga erfolgreich Tischtennis und gehört auch heute noch zum TTC-Trainerstab. Ihm folgten dann Tim Baumann und Lisa Kriulin, die beide auch großen Einsatz in den Jugendtrainings zeigten. Beide haben vormittags auch die Grundschule beim Sportunterricht unterstützt. An den Nachmittagen, neben der TT-AG, noch die Badminton-AG und Handball-AG geleitet. Ja sogar eine Boule-AG war zeitweise im Angebot.
Im vergangenen Jahr gelang es dann dem TTC mit Clara Nieto, eine überragende TT-Jugendspielerin aus dem eigenen Nachwuchs, als BFDlerin zu gewinnen. Sie hatte bereits vorher den Trainerschein inne und war damit erfahren und sehr beliebt. Dann machte der Lockdown einen Strich durch die Rechnung. Sie bewährte sich dann später als Lockdown-Managerin, half beim Schulsportunterricht aus und startete noch ein großes Fundraising-Projekt. Mit Spendengeldern vieler Eltern und TTCler konnte eine Outdoor-Tischtennisplatte für den neuen Michelfelder Schulhof angeschafft werden. Diese wird in Kürze aufgestellt. Auch der jetzige BFDler Lukas Meng musste seine engagierte TT-Trainingsarbeit coronabedingt nach vier Monaten einstellen. Seither ist er nun überwiegend in der Grundschule Michelfeld tätig und dort ein wichtiger Unterstützer und Helfer im Unterricht und der Notbetreuung.
Wir danken allen BFDlern für ihren großartigen Einsatz für die jungen Sportlerinnen und Sportler des TTC. Ganz besonderer Dank gilt unserem erfahrensten TT-Trainer Wilfried Schmitzl, der den BFDler immer als Mentor zur Verfügung steht und somit die optimale Bindung zum Verein herstellt