Das neuformierte Jungen5-Team des TTC startete am Samstag mit einem klaren 7:3 Sieg in die Rückrunde. Das junge TTC-Team war nur zu Beginn, angesichts der 16-jährigen und zwei Köpfe größeren Gegner, beeindruckt.
An der Platte zeigten dann alle, Dank  ihre guten Trainingsleistungen und ihrer guten Technik, ihr spielerisches Können. Teamchef Klaus Schmelzle gewann deutlich mit 7:3 mit seinem motivierten Quintett, v.l.  Fabian Kühnel, Jonah Dieroff, Johann Prag, Anton Kohlschreiber und Leandro Fischer.
Jungen5
Angesichts der 0:9 Schlappe in der Vorrunde ging die 6. Mannschaft mit wenig Ambitionen gegen den Tabellenführer aus Scheppach an den Start.
Das Doppel Günter Kübler und Hermann Philipp startete dann gleich mit einem hart erkämpften Sieg. Danach überraschten Michael Sommer und Günter Kübler im vorderen Paarkreuz mit überzeugenden Siegen. Maurice Bauer war mit seinem neuen Schläger hochmotiviert und blieb mit zwei Siegen heute ungeschlagen. Hermann Philipp steuert mit einem 5-Satz-Sieg den 6. Punkt bei. In den letzten beiden Einzeln von Mathias Löffler und Hermann Philipp lag das sensationelle Unentschieden schon in der Luft, doch Beide unterlagen im entscheidenden Satz mit 9:11.

Beim 8:8 gegen Oberrot hatte Georg nach einem tollen Krimi den Sieg knapp verpasst. Er hat mehrere Matchbälle abgewehrt, aber auch eigene Matchbälle vergeben.
Je zwei  Punkte holten Hermann Philipp Maurice Bauer und Mathuas Löffler, sowie die Doppel Schmelzle/Philipp und Wachter/Löffler. Schmelzle und Kübler waren gegen Ihre Gegner im vorderen Paarkreuz mit 1547 und 1401 TTR Punkten absolut chancenlos .

Mit einem am Ende klaren 8:2-Erfolg wurde die TTC-Mannschaft, als Tabellenführer, ihrer Favoritenrolle gegen den TSV Neuenstein II gerecht. Lediglich ein Doppel und ein Einzel gingen an die Gastmannschaft. Für den TTC haben gespielt: Carina Mack (2:0), Karin Köhler (2:0), Alena Mack (2:0), Christine Baitinger (1:1), Doppel: C. Mack/Köhler (1:0) und A.Mack/Baitinger (0:1)

Das nächste Ligaspiel findet am 16. Februar beim SV Tüngental statt.

Damen Bezirksliga Heimspiel

Bei der Sportlerehrung der Gemeinde Michelfeld wurden gleich 5 TTC Teams für ihre Meisterschaften in der vergangenen Saison geehrt:

  • Damen 1
  • Jungen 1
  • Jungen 2
  • Jungen 4
  • Jungen 5

Vielen Dank an Manfred Wolf für die Bilder.

 Sportlerehrung 1

Sportlerehrung 2

Beim Bezirksliga-Auswärtsspiel gegen Ammertsweiler spielten für den TTC: Sonja Tulke (3:0), Karin Köhler (1:1), Alena Mack (0:3) und Christine Baitinger (3:0)

Doppel Mack/Baitinger (0:1) und Tulke/Köhler (1:0)

Nächstes Spiel ist am 27. Januar gegen den TSV Neuenstein in Michelfeld

Damen 2 Rückrundenauftakt