Die ersten Spielpläne wurden veröffentlicht - siehe hier

Nach dem überraschenden 4:1-Sieg im Halbfinale gegen den VfR Altenmünster, folgte wie erwartet im Endspiel gegen die Damenmannschaft aus Westgartshausen (Jessica Herrmann, Eike Mühlbacher und Britta Soldner) eine deutliche 0:4-Niederlage. Für das TTC-Team spielten Carina Mack, Karin Köhler und Alena Mack.

Pokalfinale Damen

Am vergangenen Sonntag fand in Langenburg der Hohenloher Bezirksentscheid für die Tischtennis-Anfänger statt.
Acht Jungs und Mädchen aus Michelfeld und Gnadental waren auch dabei und haben bei fast 100 Teilnehmern, viele tolle Ergebnisse erspielt.
Nun gilt es in den nächsten Monaten weiterhin fleißig zu trainieren, um bei den nächsten Turnieren die Pokale für die Sieger mit nach Hause nehmen zu können

Anfänger-Turnier für Mädchen:
11. Mira Nitschke
12. Mathab Mohammadi

Anfänger-Turnier für Jungs:
7. Tom Klein
12. Lenn Friemelt
12. Nico Grün
16. Noel Bauer
16 Lenny Dierolf
21. Samuel Savage

Minimeisterschaften Langenburg

Am Samstag den 19:03 um 10 Uhr morgens trat die 5. Jungenmannschaft beim TSV Sulzbach-Laufen 2 an. Da Sulzbach zu dritt antrat gab es nur ein Doppel, das Zischka/Sudler in 3 Sätzen gegen Joos/Zörner verlor.
Amelie Zischka musste sich in einem spannenden Spiel mit 8:11 im 5. Satz gegen Puscher geschlagen geben. Wladislaw Braun konnte gegen Zörner lediglich den ersten Satz gewinnen. Dann musste sich Sven Horlacher gegen Joos klar geschlagen geben. Dann konnte sich Jana Sudler gegen Zörner mit 3:1 durchsetzen und dem TTC den ersten Punkt besorgen. Im Duell der 1er musste sich auch Wladislaw Braun gegen Joos klar geschlagen geben. Jana Sudler konnte sich nun auch gegen Puscher mit 3:0 klar durchsetzen und somit ihre beiden Spiele gewinnen. Sven Horlacher musste sich auch gegen Zörner klar geschlagen geben. Wladislaw Braun konnte Puscher in 3 Sätzen besiegen und somit sein erstes Spiel gewinnen. Am Ende musste sich auch Amelie Zischka gegen Joos klar geschlagen geben.
Der TTC verlor am Ende mit 3:7 gegen Sulzbach-Laufen.

Das TTC-Jungen 4-Team hat nach dem Unentschieden in Sulzbach-Laufen in zweiten Rückrundenspiel beim Favoriten Geisselhardt 2:8 verloren. Vielleicht lag es bei den Langschläfern im Team auch am frühen Spielbeginn?
Die Punkte holten Lewin Schweizer und Ben Schäfer. Lukas Weber und Leona verloren ihre Matches gegen ihre deutlich älteren Gegner.

Jungen 4

Am Samstag den 05.03 um 10 Uhr hatte die 4 Jungenmannschaft des TTC das erste Spiel der Rückrunde in Sulzbach-Laufen.
Das Team von Klaus Schmelzle trat mit nur 2 Spielern aus der 4 Mannschaft und 2 Spielern aus der 5. Mannschaft ersatzgeschwächt an. Lukas Weber/Ben Schäfer siegten in ihrem Doppel klar, Amelie Zischka/Lukas Grimm konnten lediglich einen Satz im Doppel für sich entscheiden.
Im ersten Durchgang der Einzel konnte nur Lukas Weber einen Punkt für die Mannschaft einbringen. Lukas Grimm verlor sein 1. Einzel nach 2:0 Führung sehr knapp mit 2:3 in der Verlängerung des letzten Satzes. Vor dem 2. Durchgang stand es nun also 2:4 aus TTC Sicht.
Im 2. Durchgang konnten sich dann Ben Schäfer und Lukas Weber beide jeweils klar mit 3:0 durchsetzen. Lukas Grimm musste sich auch im 2. Spiel mit 2:3 geschlagen geben. Amelie Zischka konnte zum Abschluss den wichtigen 5. Punkt holen und das Unentschieden für den TTC sichern.