Ungeschlagener Meister wird das Boule-Team Hohenlohe 2 des TTC Gnadental und steigt damit in die Oberliga Nordwürttemberg auf.

Unser zugegebenermaßen hoch gestecktes Ziel war der Aufstieg in die Oberliga. Am ersten Spieltag in Neuenstein legten wir den Grundstein. Alle drei Begegnungen wurden gewonnen. Tabellenspitze. Auch an den nächsten Spieltagen gewannen wir alle weiteren Begegnungen, mal deutlich, mal knapp.

Am letzten Spieltag in Heubach kam es darauf an, die letzten beiden Begegnungen gegen Schorndorf 3 und Heubach 2 zu gewinnen. Aalen 2, die wir von Beginn an als stärksten Mitfavoriten eingeschätzt haben, hatte nur eine Begegnung verloren (gegen Hohenlohe 2) und wartete nur auf einen Ausrutscher unseres Teams.
Gegen Schorndorf 3 überzeugten wir mit einem klaren 5:0 Sieg. Spannender war das Match gegen Heubach 2. Nach den Tripletten stand es 1:1. Die erste Doublette verlor deutlich. Spielstand 1:2. Unsere zweite Doublette gewann nach einer kurzen Schwächephase. Ausgleich 2:2. Nun musste die dritte Doublette die Entscheidung bringen. Vor allem, da der Verfolger Aalen 2 beide seiner Begegnungen gewonnen hat. Aber unser Team behielt die Nerven. Endstand 3:2 für Hohenlohe 2.
Damit spielt das Bouleteam des TTC Gnadental 2019 in der Oberliga.

Boule Team Hohenlohe 2

Bouleteam 2 2018

(v. l.): Edgar Neußer, Agnes Milbich, Gerri Ritter, Gerd Beyerbach, Anja Beyerbach, Martin Keller-Combé, Artur Kirsch