so zeigt das GPS die Koordinate an. Überrascht war von der TTC-Wandergruppe keiner. Schließlich wandert die Gruppe um Ernst Wolf immer auf diesem Breitengrad. Verblüfft waren allerdings alle, dass man im Wege-Labyrinth des Weinbergs Dachsteiger sogar Beeren extremer Süße sporadisch ernten konnte, wähnte man sie doch alle gepresst, flüssig reifend im Fass in der Kelter. Dort bieten die Wengerter bei der Weinmesse ihre „Tropfen“ zum Verkosten an. Alljährlich findet die fröhliche Wanderschar Gefallen am Probieren der Weine, ehe sie im Gasthof Dreher die Wandersaison beendet.

Wanderung Heuholz

Wir möchten Euch, das heißt alle Spieler der Herren- und Damenmannschaften und alle Jugendliche, dazu einladen einen schönen Abend mit Tischtennisspielen, lustigen Regeln uvm. zu verbringen. An diesem Abend soll jeder Spieler auf seine Kosten kommen.

Natürlich sind auch alle Partner herzlich dazu eingeladen (bitte in der Anmeldung berücksichtigen), die wenn sie wollen auch mitspielen können. Über den ganzen Abend gibt es zur Verköstigung Kuchen und Fleischkäsweckle. Passend zur Weihnachtszeit werden auch leckerer Glückwein und Punsch, sowie Bier und Softgetränke angeboten.

Das Turnier findet am Freitag den 19. Dezember 2014 ab 19.30 Uhr in der Sporthalle in Michelfeld statt. Die Anmeldegebühr beträgt für Kinder/Jugendliche 5 € und für Erwachsene 8 €. In dieser Gebühr sind Getränke und Essen inklusive.

Anmeldungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für stimmungsvolle Weihnachtsmusik ist natürlich auch gesorgt. Auf Euer Kommen freuen sich Matthias Scherer, Olli Hartmann, Milena und Daniel Schmitzl.

Bei der Programmvorstellung für 2015 konnte Heinz Zeisberger zahlreiche interessierte Gäste im Restaurant Sonneck in Gottwollshausen begrüßen.

Nach einem unterhaltsamen Rückblick auf die Erlebnisse bei den Ausfahrten der vergangenen Radsaison wurden die für 2015 geplanten Ausfahrten vorgestellt. Wie in den Vorjahren enthält auch das neue Programm eine Fülle von Angeboten für genuss- und kulturinteressierte Radler.

Neben mehrtägigen Ausfahrten (an Mosel und Saar, auf dem Enzradweg und im Zugspitzgebiet) werden das Jahr über interessante Touren auch im näheren Umkreis angeboten.

Saarschleife

Ein Highlight bereits an Ostern: Das Gebiet um Mosel und Saar

Das detaillierte Programm kann auf der Unterseite der Genussradler heruntergeladen werden. Natürlich sind bei allen Veranstaltungen der Genussradler Gäste herzlich willkommen.

...direkt zum Jahresprogramm

Im letzten Spiel der Vorrunde musste der TTC dem Gegner aus Untertürkheim nach einem 6:9 zum Sieg gratulieren und beendet die Vorrunde auf dem vorletzen Platz.

In den Anfangsdoppeln konnten nur Peng Gao/Horlacher punkten, so dass es mit einem 1:2-Spielstand in die Einzelpaarungen ging. Im vorderen Paarkreuz tat sich Spielertrainer Peng Gao im Spiel Abwehr gegen Abwehr im Duell mit Basaric lange schwer, gewann jedoch letztlich souverän. Daniel Horlacher spielte gegen den mittlerweile 47-jährigen rumänischen Olympiateilnehmer von Atlanta Vasile Florea gut, verlor jedoch knapp. Im mittleren Paarkreuz spielte dann Senior Ferenc Majer seine bekannte Stärke gegen Abwehr aus und punktete gegen Djordevic. Pascal Köhler verlor gleichzeitig gegen den Ungarn Szabo. Im hinteren Paarkreuz gab es leider keine Punkte für den TTC.

Im Spitzenspiel zwischen Peng Gao und Florea gelang dem Chinesen in einem hochklassigen Spiel erneut ein Sieg und auch Daniel Horlacher konnte Basaric schlagen, so dass beim Zwischenstand von 5:6 wieder Hoffnung aufkeimte. Die Hoffnung auf einen Punktgewinn oder gar einen Sieg wurden jedoch schnell im Keim erstickt, da weder Majer noch Köhler im mittleren Paarkreuz danach punkten konnten. Jörn Diemer konnte nochmals auf 6:8 verkürzen, doch Ersatzspieler Lukas Petermann, der den auf den Baden-Württembergischen U-18- Meisterschaften weilenden Nick Westendorf vertrat, konnte die knappe Niederlage der Mannschaft nicht verhindern.

Aufgrund beruflicher Verhinderungen einzelner Spieler sowie der Tatsache, dass Nick Westendorf noch an Jugend-Ranglisten und -Meisterschaften teilnimmt konnte in der Vorrunde selten in Bestbesetzung angetreten werden und es zeigte sich dass die Mannschaft die Ausfälle nicht kompensieren konnte. Jetzt gilt es, nicht den Kopf in den Sand zu stecken, weiterzuarbeiten und mit neuem Elan und Mut in die Rückrunde zu starten.

Sieben TTC-Teams treten dieses Jahr beim Hohenloher Bezirkspokal an. Nachdem die Herren 7 ihr Erstrundenspiel in Kirchberg gewonnen haben, startet nun die 2. Pokalrunde. Diese muss bis zum 31.12.14 beendet sein:

Herren 7 gegen Tüngental 3
Herren 6 gegen Dörzbach
Herren 5 haben ein Freilos

In der 3. Pokalrunde (bis zum 31.1.2015) sind bereits:

Herren 4 gegen Kirchberg 2
Herren 3 gegen Sulzdorf 1

In der 4. Pokalrunde (bis zum 28.2.15) sind bereits:

Herren 2 haben Freilos
Herren 1 gegen FC Oberrot 1

Hoffen wir mal, dass sich möglichst viele unserer TTC-Teams für das Hohenloher Bezirkspokalfinale am 2. Mai 2015 in Mulfingen qualifizieren können.

Das Herrenteam des TTC Gnadental ist am Samstag in Untertürkheim zu einem eminent wichtigen Kellerduell zu Gast.

Die TB Untertürkheim ist überraschend erfolglos in die Oberliga gestartet. Die Gastgeber stehen mit zwei Siegen auf dem Relegationsrang 8, also einen Rang vor dem TTC Gnadental der Vorletzter ist. Diese Ausgangssituation zeigt, das nur der Gewinner der Partie einen Befreiungsschlag machen kann und den Anschluss an das dicht gedrängte Mittelfeld halten kann. Gnadental kann nicht in Bestbesetzung antreten, weil das 16-jährige Talent Nick Westendorf zeitgleich bei den Baden-württembergischen U18-Meisterschaften um den Titel mitspielt. Für ihn spielt Lukas Petermann, auch Jörn Diemer ist nach einem längeren geschäftlichen Auslandaufenthalt wieder zurück im Team. Das Untertürkheimer Sextett spielt seit Jahren in überwiegend homogener Zusammensetzung. Seit Jahren schon duellieren sie sich mit den Gnadentalern, sowohl früher in der Verbandsliga als auch in der Oberliga. Man kennt sich also bestens.

Im vorderen Paarkreuz kennen die Gnadentaler Peng Gao und Daniel Horlacher Ihre Gegner Vasile Florea und den Abwehrkünstler Oljeg Basaric aus vielen Begegnungen. Spielertrainer Peng Gao rechnet mit drei Punkten für den TTC im vorderen Paarkreuz. Im mittleren Paarkreuz freut sich Ferenc Majer bereits auf seinen ungarischen Landsmann Zsolt Szabo, der mit 10:3 Siegen die beste Bilanz der Gastgeber aufweist. Insbesondere Pascal Köhler sucht noch seine konstante Leistung, die er bei diesem Spiel dringend braucht. Petermann und Diemer sind im hinteren Paarkreuz von der Papierform her favorisiert, deshalb müssen dort die entscheidenden Siegpunkte geliefert werden. Mannschaftskapitän Klaus Mack hat diese Woche nochmals großes Augenmerk auf starke harmonische Doppelpaare gelegt um auch dort keine unnötigen Punkte zu verlieren. Mit einer konstanten Teamleistung und dem nötigen Quäntchen Glück tippt Mack auf einen 9:7 Sieg des TTC. Das TTC-Team kann in folgender Aufstellung antreten: Peng Gao, Daniel Horlacher, Ferenc Majer, Pascal Köhler, Jörn Diemer Klaus Mack und Lukas Petermann

Tischtennis Turnier

Turnier

Herren 1 - Oberliga



21.10.2018, 15:00 Uhr

 

TTC Gnadental


TTC Gnadental

TTC Singen


TTC Singen

Ergebnisse vom Wochenende

Senioren 1 - SG Sindringen-Ernsbach 16:3
Herren 8 - SV Gailenkirchen 21:9
Herren 7 - SC Bühlertann 27:9
Herren 1 - TTG 1956 Neckarbischofsheim 17:9
Herren 2 - SpVgg Gröningen-Satteldorf 29:4
Herren 3 - TSV Bitzfeld 19:0
Herren 6 - TSV Sulzdorf 39:4
Herren 4 - TSV Obersontheim 14:9
Damen 4 - FC Oberrot 1928 28:2
Herren 1 - SV Salamander Kornwestheim 27:9
Damen 1 - TSV Untergröningen 15:8

Die nächsten Heimspiele

Donnerstag, 18.10.
20:15 UhrSenioren 2 - TSV Dörzbach 1
Freitag, 19.10.
20:00 UhrHerren 8 - ASV Scheppach-Adolzfurt 2
Samstag, 20.10.
13:30 UhrMädchen 1 - TSV Rossfeld 1
18:00 UhrDamen 2 - VfR Altenmünster 2
 Herren 4 - FC Unterheimbach 1
 Damen 4 - SV Gründelhardt 2
 Herren 6 - SV Gailenkirchen 1
Sonntag, 21.10.
15:00 UhrHerren 1 - TTC Singen 1
 Damen 1 - TTC Lützenhardt 1976 1