Auch im Jahr 2017 bieten wir wieder ein interessantes Programm. Dieses reicht von Vorträgen über Tagesausfahrten bis hin zu mehrtägigen Touren. Alle Informationen können Sie unserem Jahresprogramm entnehmen. Details zu den Veranstaltungen werden jeweils vorher auf der Homepage veröffentlicht. Natürlich gilt auch bei diesen Angeboten: Jeder ist herzlich willkommen!

Download Jahresprogramm 2017

Berichte zu bereits durchgeführten Aktivitäten sind unter "Rückblick Aktivitäten" abrufbar.

Abteilungsleiter:

Telefon:

E-Mail:

Franz Feger

0791 / 71010

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir radeln während der Woche (mit Fahrradhelm):

April bis September - dienstags von 18:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr
Oktober bis März - freitags von 14:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr,

jeweils unterbrochen durch eine etwa halbstündige Genießerpause. Gäste sind natürlich immer herzlich willkommen!

Darüber hinaus radeln wir regelmäßig an den Wochenenden, teilweise auch über mehrere Tage. Weitere Informationen können Sie unserem Jahresprogramm entnehmen.

Rennradler

Für die sportlich ambitionierten bieten wir zudem eine Rennradgruppe an. Start ist zur Sommerzeit immer Donnerstags um 18:00 im Kerz bei Autohaus Kummich (Im Buchhorn 1). Die Ausfahrten dauern je nach Witterung ca. 2 Stunden, auch mal drei wenn es länger hell ist. Entsprechend werden ca. 50 bis 75 Kilometer zurückgelegt. Neben den wöchentlichen Ausfahrten nehmen die Radler auch gemeinsam an manchen überörtlichen Events teil. Natürlich sind auch hier neue Radler jederzeit willkommen.

Weitere Informationen gibt es bei Rainer Arnold, Tel. 07944 / 8756, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine Redakteurin des Haller Tagblatts sagte einmal: die Genussradler sind in unserer Gegend schon eine Marke wie „UHU“ oder „Tempo“. Unsere Aktivitäten sind allgemein bekannt und werden von anderen Vereinen nachgeahmt – ein besseres Feedback gibt es nicht!

Trotzdem (oder deswegen) glauben manche Radler, die auf unsere Radtreffs angesprochen werden, sie könnten mit den Genussradlern nicht mithalten, unsere Anforderungen an die Fitness der Mitradler wären zu hoch. Andere wissen noch nicht, dass unsere Angebote auch für „Stromradler“ gelten, die mit sog. Pedelecs unterwegs sind. Für beide hier unser Versprechen:

Wir nehmen Rücksicht auf jeden, der an unseren Radtreffs und/oder Ausfahrten teil nimmt. Genau dies macht uns aus – und unterscheidet uns auch von manchen anderen Radsportvereinen, bei denen es in der Hauptsache ums Training geht. Die individuelle Fitness wird allein schon durch die regelmäßige Teilnahme verbessert! Glauben Sie nicht? Hier auszugsweise ein Artikel aus einer Zeitschrift, wie sie in Wartezimmern ausliegen (also kein Plagiat!): „Wussten Sie, dass die Gesundheit per Bike bereits bei Bewegungsintensitäten weit unterhalb trainingsrelevanter Schwellenwerte profitiert? Nur der Kalorienverbrauch
durch Aktivität zählt, um etwa den Fett- und Zuckerstoffwechsel gesund zu halten. Das Diabetes-Risiko und die Gefahr von Herz-Kreislauf-Erkrankungen nehmen
fast mühelos ab, wenn Sie wöchentlich 1.200 Kilokalorien abstrampeln, idealer wären 2.000. Außerdem ist Radfahren, neben Schwimmen, die gelenkschonendste Sportart überhaupt, das Fahrrad trägt 70% des Körpergewichts. Schon die Fahrt zum Bäcker bewegt und formt die Muskeln, übt den Gleichgewichtssinn, fördert die Motorik. Und weil die Luft die Lungenflügel füllt und das ganze System mit viel Sauerstoff versorgt, steigt der Wohlfühl-Level. Ideales Herz- und Kreislauftraining wären zwei bis drei Einheiten pro Woche à 30 Minuten. Legen Sie ab und zu ein paar Sprints oder extra Steigungen ein - um wieder mal außer Atem zu kommen. … Bei Einsteigern setzt der Fitnesszuwachs oft schon bei Pulsfrequenzen zwischen 110 und 125 ein!“

genussradler trikotuebergabe

Das alles bekommen Sie bei den Genussradlern und dazu nette Unterhaltung, ausreichend Pausen und nebenbei lernen Sie unsere fantastische schöne Gegend besser kennen. Wetten, dass Sie an Orten radeln werden, die Sie noch nie zuvor gesehen haben?

Probieren Sie´s doch einfach mal aus!
Begleitet werden die Ausfahrten von erfahrenen ausgebildeten Radtreffleitern, die Ihnen auf Wunsch gerne Tipps zu gesundem Radeln geben und Ihnen bei evtl. Pannen zuverlässig helfen können.