Die Tischtennisvereinsmeisterschaften werden wir wieder zur Vorbereitung der Rückrunde nutzen. Wir spielen am Samstag den 10. Januar 2015 ab 14:30 Uhr in der Neuen Sporthalle in Michelfeld. Die Küche wird auch geöffnet sein so dass wir keine Angst haben müssen direkt nach den Schlemmertagen abzustürzen.

Trotz Glatteis sind alle gemeldeten Spieler rechtzeitig zum Turnierbeginn erschienen. Die Zuschauer sahen zahlreiche hochklassigen Spiele und strahlende Sieger.

Bilder des zweiten Tages

Alle Ergebnisse des kompletten Turniers als PDF

Am ersten Turniertag kämpften 73 Jugendliche in den Konkurrenzen Jungen U11 - U15 um die Medailien und Pokale. Während draußen der Schneesturm tobte, tobten sich die Jungs an den Tischen in der Halle aus. Wir freuen uns auf den morgigen Turniertag und wünschen allen Teilnehmern eine gute Anreise.

Alle Ergebnisse des ersten Turniertages als PDF

Fotos vom ersten Turniertag inkl. aller Sieger

Wir möchten Euch, das heißt alle Spieler der Herren- und Damenmannschaften und alle Jugendliche, dazu einladen einen schönen Abend mit Tischtennisspielen, lustigen Regeln uvm. zu verbringen. An diesem Abend soll jeder Spieler auf seine Kosten kommen.

Natürlich sind auch alle Partner herzlich dazu eingeladen (bitte in der Anmeldung berücksichtigen), die wenn sie wollen auch mitspielen können. Über den ganzen Abend gibt es zur Verköstigung Kuchen und Fleischkäsweckle. Passend zur Weihnachtszeit werden auch leckerer Glückwein und Punsch, sowie Bier und Softgetränke angeboten.

Das Turnier findet am Freitag den 19. Dezember 2014 ab 19.30 Uhr in der Sporthalle in Michelfeld statt. Die Anmeldegebühr beträgt für Kinder/Jugendliche 5 € und für Erwachsene 8 €. In dieser Gebühr sind Getränke und Essen inklusive.

Anmeldungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für stimmungsvolle Weihnachtsmusik ist natürlich auch gesorgt. Auf Euer Kommen freuen sich Matthias Scherer, Olli Hartmann, Milena und Daniel Schmitzl.

Unsere Tischtennisspieler eilen von Erfolg zu Erfolg. Bei den Bezirksmeisterschaften verteidigt unsere Tischtennisabteilung den Titel "erfolgreichster Verein". Vor allem die jungen TTC'ler haben maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen. In der Herren A und B Konkurrenz wimmelt es nur so von starken Gnadentaler Spielern, so ist es kaum verwunderlich, dass es insgesamt 3 Bezirksmeistertitel für Gnadental gibt.

In der höchsten Spielklasse, der Herren A Konkurrenz, holt sich Nick Westendorf den Titel. In der Gruppe verliert er noch knapp im Vereinsduell gegen Lukas Petermann, im Halbfinale gewinnt er dann gegen Pascal Köhler und im Finale gegen Lukas. Ein fast nur aus Gnadentalern bestehendes Podium mit Nick als Titelträger. Zudem holen Lukas Petermann und Andreas Schilling den Titel im Doppelwettbewerb.

Ebenso erfolgreich ist Florian Saljani, der bei den Herren B den Titel holt und dabei die starke Gnadentaler und Satteldorfer Konkurrenz auf die Plätze verweist.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Bezirksmeister und zum Titel "erfolgreichster Verein". Im Folgenden alle Gnadentaler Podiumsplatzierungen.

1. Nick Westendorf im Herren A Einzel
1. Florian Saljani im Herren B Einzel
1. Lukas Petermann/Andreas Schilling im Herren A Doppel
2. Lukas Petermann im Herren A Einzel
2. Pascal Köhler/Florian Saljani im Herren A Doppel
2. Karin Köhler/Ute Sobirey im Damen B Doppel
2. Lukas Petermann/Florian Saljani im Herren B Doppel
3. Pascal Köhler im Herren A Einzel
3. Lukas Petermann im Herren B Einzel
3. Walter Nachtigall/Nick Westendorf im Heren A Doppel
3. Roman Häfele/Walter Nachtigall im Herren B Doppel
3. Eugen Kusnezow/Anastasios Mavromichalis im Herren C Doppel
3. Michael Schmalz/Uwe Westendorf im Senioren 40 Doppel

Es ist eine herausragende Leistung von Nick Westendorf, der 27. Platz beim deutschen TOP48 Turnier. Zwar sind 26 Spieler noch vor Nick, aber er hat dafür viele Hundert hinter sich gelassen. Jeder Tischtennisverband schickt seine besten Spieler zum Turnier der besten 48 Spieler Deutschlands in der Klasse U18. Mit dabei Nick Westendorf vom TTC Gnadental.

Das Turnier wird in 3 Stufen gespielt. In der Vorrunde erreicht Nick in einer 6er Gruppe mit 3 Siegen und 2 Niederlagen den 3. Platz. Das bedeutet, dass er in der darauf folgenden Zwischenrunde in einer 4er Gruppe um die Plätze 17-32 spielt, in der er mit einer 1:2 Bilanz erneut den 3. Platz erreicht. In den beiden Gruppenphasen geht es jeweils sehr eng zu, die Differenz der gewonnen Sätze entscheidet jeweils über die Platzierung, da Nick und seine Gegner auf den Nachbarplatzierungen dieselbe Anzahl an gewonnen Spielen haben.
Bei den beiden darauf folgenden Platzierungsspielen verliert Nick zunächst das erste Spiel verlässt aber dann beim letzten Spiel als Sieger den Tisch - damit belegt er den 27. Platz von 48 Teilnehmern.
Zwei sportlich und mental sehr anstrengende Tage - am Ende ein hervorragender 27. Platz. Nick selbst meint das Turnierwochenende war "richtig geil" und ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Mit diesem Erfolg im Rücken wird Nick in den folgenden Spielen im Oberligateam des TTC Gnadental hoffentlich noch für viel Spaß und Punkte sorgen.