Zur Rückrunde haben wir Verstärkung für unsere Damen erhalten. Franziska Frank wechselt vom TSV Musberg in die Dritte Damenmannschaft des TTC Gnadental. Berufsbedingt wohnt die 18jährige seit kurzem in Schwäbisch Hall. Im Sonnenhof absolviert sie ein freiwilliges soziales Jahr.

Der Sport liegt bei ihr in den Genen. Ihr Vater gewann vor kurzem im Spiel des TSV Musberg gegen unsere zweite Herrenmannschaft sowohl gegen unseren Altstar Ference, als auch gegen Klaus.

Wir heißen Franziska herzlich willkommen und wünschen ihr viel Spaß bei uns im Verein.

franziska frank

32 Teilnehmer je Altersklasse aus den 15 Bezirken des TTVWH. Das ist die Württembergische Meisterschaft. 4 Jugendliche des TTC haben sich dafür qualifiziert und bringen sogar einen Titel mit nach Hause.

Clara Nieto, die seit dieser Runde bei den Damen 1 spielt, geht bei den Mädchen U18 auf Punktejagd. Sie qualfiziert sich in ihrer 4er Gruppe mit 2:1 Spielen für die Endrunde und unterliegt im KO-System denkbar knapp im Achtelfinale. Im Doppel tritt Clara mit Sophie Wetzel von Altenmünster an, traditionell treten die beiden Bezirksvertreter gemeinsam im Doppel an. Leider ist das Glück den beiden nicht gewogen und sie scheiden knapp nach 2:0 Satzführung im Achtelfinale aus.

Florian Saljani gewinnt seine Gruppe souverän und hat auch im Achtelfinale keine Probleme. Nach einem guten Spiel unterliegt er im Entscheidungssatz im Viertelfinale gegen Tom Duffke aus Ulm. Marius Henninger von Satteldorf und Florian stellen dann allerdings ein super Doppel für Hohenlohe. Nach einem knappen Sieg im Halbfinale holen die beiden den Titel im Finale mit 3:1 gegen das Ludwigsburger Doppel.

BoYü Gao gewinnt wie Flo souverän seine Gruppe und das Achtelfinale, hat im Viertelfinale gegen Florian Lukas aus Herrenberg das Nachsehen. Im Doppel gewinnt BoYü mit seinem Öhringer Doppelpartner das Achtelfinale und verliert das Viertelfinale schließlich gegen denselben Spieler wie im Einzel Viertelfinale.

Niko Mavromichalis kann sich im Einzel mit 1:2 spielen leider nicht für die KO-Runde qualifizieren. Dafür schlägt er im Doppel mit Paul Kilian von Buchenbach zu. Hauchdünn verlieren sie im Finale gegen das Doppel des Heilbronner Bezirks. Schade, trotzdem ist Niko damit Vize-Meister.

Wir gratulieren allen Gnadentalern für die erfolgreiche Teilnehmern, da alle Gnadentaler viele Spiele gewonnen haben. Vielen Dank auch an alle 4 Coaches!

Besonders gratulieren wir dem Titelträger Flo und Vizemeister Niko zu ihrem erfolgreich Turnier.

Bericht und Ergebnisse beim TTVWH

niko mavromichalis zweiter ttvwh meisterschaft

Zur Vorbereitung auf die Rückrunde spielten Anna-Lena Schmidt und Nicole Wagner am Samstag beim Zweier-Mannschaftsturnier in Weil der Stadt mit.

Aufgrund der wenigen Anmeldungen wurden die Konkurrenzen Damen A und Damen B zusammen gelegt. Da das Turnier auf 1500 TTR Punkte begrenzt war, waren Schmidt (1498 TTR-Punkte) und Wagner (1478 TTR-Punkte) die Favoriten des Turniers.

Dieser Favoriten-Rolle konnten die beiden auch gerecht werden. Sie zogen als Gruppen-Erste mit vier Siegen in das Halbfinale ein. Auch das Halbfinale konnten sie gegen die Gegnerinnen vom Sportbund Stuttgart souverän mit 3:0 gewinnen. So zogen die beiden ohne Satzverlust in das Endspiel ein. Hier trafen Schmidt und Wagner erneut auf die Gastgeberinnen Jocher und Brand, welche sie bereits in der Gruppenphase besiegen konnten. Wagner konnte ihr Einzel erneut mit 3:0 gewinnen. Schmidt gewann mit 3:1. Den Ge-samtsieg machten die beiden mit einem 3:1 Doppelsieg perfekt.

Mit insgesamt 42:2 Sätzen freuten sich Schmidt und Wagner über den Turniersieg, den gelungenen Tag, die Unterstützung von zwei treuen Fans :)

1. Platz           TT 1

 

Nächstes Wochenende finden in 71384 Weinstadt bei Waiblingen die Württembergischen Jahrgangs-Einzelmeisterschaft statt. Von uns haben sich 4 Kids für diese Meisterschaft qualfiziert.

Samstag 14.01.

  • Clara Nieto U18
  • Florian Saljani U18
  • Niko Mavromichalis U14

Sonntag 15.01.

  • BoYu Gao U11

Wir suchen noch 1-2 Coaches für das Turnier, wer Zeit hat dort mitzugehen, bitte bei Fabian Schmitzl melden.

Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Leistungsklassen in Gaggenau erspielen sich die Tischtennis-Damen vom TTC Gnadental, Clara Nieto und Karin Köhler in ihren Einzelkonkurrenzen, jeweils die Bronzemedaille. Damit qualifizieren sie sich direkt für die Deutschen Meisterschaften 2017 in Nittenau (Bayern). Im Doppel-C-Finale holt sich das Hohenloher Team Karin Köhler (TTC) und Claudia Neumann-Winker vom TSV Vellberg mit einem 5-Satz-Sieg gegen Boesinger (TTC Karlsruhe)/Tran (VfL Sindelfingen) Gold und können so den Titelgewinn von 2014 nochmals wiederholen.

karin clara bawue

Metzingen war Schauplatz des 9. Qualifikations-Ranglistenturnier für die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften der Jugend U15/U18. Mit von der Partie war auch eine Vertreterin des TTC Gnadental: Clara Nieto. Um sich für die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften zu qualifizieren musste man einen Platz unter den ersten fünf erreichen.

In der Halle herrschte eine tolle Stimmung und es waren hervorragende Spielerinnen am Tisch, die sich gegenseitig nichts schenkten. Davon lies sich Clara nicht beeindrucken und spielte ein starkes Turnier. Durch einen Fünfsatzerfolg im Spiel um den Dritten Platz konnte sich Clara einen Platz auf dem Treppchen sichern. Mit diesem Platz schaffte sie auch die Qualifikation zur Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften. Diese wird am am 17./18. Dezember in Mosbach (Baden) stattfinden.

Clara hat mich diesem Erfolg ihr Ziel erreicht und gehört zu den besten Spielerinnen ihrer Altersklasse in ganz Baden-Württemberg. Herzlichen Glückwunsch!

Ein großes Dankeschön gebührt unserem Spitzenspieler Peng Gao. Er war als Coach mit dabei und hat einen tollen Job gemacht. Auch er hat einen Anteil an diesem herausragenden Ergebnis.

20161127 181327