Am letzten Spieltag der Vorrunde konnten am Samstag zahlreiche Siege unserer vier Badmintonmannschaften gefeiert werden. Die dritte und die vierte Mannschaft mussten jeweils in Wertheim und Tauberbischofsheim antreten. Das erste Spiel der dritten Mannschaft in Wertheim konnte deutlich gewonnen werden. Lediglich das Damendoppel und ein Herreneinzel gingen im entscheidenden dritten Satz an den Gegner. Hart umkämpft war das zweite Spiel in Tauberbischofsheim. Letztendlich endete die Begegnung aber mit einer knappen Niederlage für Schwäbisch Hall. Auch die vierte Mannschaft musste sich in Tauberbischofsheim knapp geschlagen geben. Durch das Fehlen einer zweiten Dame musste schon von vornherein ein Punkt abgegeben werden. Doch dies spornte die Spieler erst so richtig an. Der erste Mannschaftsieg war zum Greifen nah. Leider spielten die Nerven nicht mit, sodass der Sieg an die Gegner ging. In Wertheim hingegen war das Glück auf unserer Seite, sodass im letzten Spiel der erste Sieg verbucht werden konnte.

Die erste und die zweite Mannschaft spielten gegen die beiden ersten Mannschaften von Bad Mergentheim. Auch die zweite Mannschaft musste jeweils schon vor Beginn einen Punkt abgeben, da sie mit einem Spieler zu wenig antrat. Nichtsdestotrotz wurden beim Spiel gegen Bad Mergentheim II alle anderen Einzelspiele gewonnen. Die erste Mannschaft aus Bad Mergentheim war allerdings etwas stärker und es gab erneut eine knappe Niederlage für unser Team. Deutlich waren die Ergebnisse dafür bei unserer ersten Mannschaft. Gegen Bad Mergentheim I musste lediglich der Punkt im Mixed abgegeben werden. Der klare Sieg mit 8:0 gegen Bad Mergentheims zweite Mannschaft brachte den perfekten Abschluss des Spieltages. Mit damit insgesamt 6 Siegen nach 7 Begegnungen steht unsere erste Mannschaft verdient an der Tabellenspitze.

Alle Ergebnisse des letzten Spieltages in der Übersicht:
TV Bad Mergentheim – SG Gnadental/Schwäbisch Hall 1:7
TV Bad Mergentheim II – SG Gnadental/Schwäbisch Hall II 1:7
TV Bad Mergentheim – SG Gnadental/Schwäbisch Hall II 5:3
TV Bad Mergentheim II – SG Gnadental/Schwäbisch Hall 0:8
TV Wertheim II – SG Gnadental/Schwäbisch Hall III 2:6
TSV Tauberbischofsheim III – SG Gnadental/Schwäbisch Hall IV 5:3
TV Wertheim II – SG Gnadental/Schwäbisch Hall IV 2:6
TSV Tauberbischofsheim III – SG Gnadental/Schwäbisch Hall III 5:3

Nach zwei sehr erfolgreichen Tischtennis-Spieltagen mit vielen Gnadentaler Siegen, haben sich viele TTC-Teams an die Tabellenspitze geschoben. Nur noch ein Pünktchen benötigen die Mädchen 1 und Damen 3 für den innoffiziellen Herbstmeistertitel. Auch die Herren 2, Herren 3, Herren 4, Herren 5 und die 2. Damenmannschaft stehen aussichtsreich auf den Plätzen 1 oder 2.

Besonders beeindruckend ist , dass sich die Mädchen 1, Herren 2 und Herren 4 als Aufsteiger direkt an die Spitze setzten.

Die Damen 1 gingen gegen den VfR Altenmünster als klarer Außenseiter ins Duell. Die Eingangsdoppel konnten Mack/Wagner und Tulke/Zeisberger dann allerdings souverän gewinnen, wodurch man 2:0 in Führung lag. Nach dem ersten Durchgang konnte man durch Siege von Mack und Tulke die Führung mit 4:2 Punkten beibehalten. Auch nach dem zweiten Durchgang lag man mit einem 6:4 Zwischenstand noch mit 2 Spielen in Führung. Diesmal konnten Wagner und Tulke ihre Spiele gewinnen, Zeisberger verlor knapp im 5. Satz. Bei den Paarkreuzübergreifenden Spielen musste sich Tulke, wie zuvor auch schon Wagner und Mack, gegen die starke gegnerische Nummer 1, Simone Zimmermann, geschlagen geben. Anschließend steuerten Mack und Wagner die restlichen Punkte zum 8:5 Endstand bei.

Insgesamt war es eine gute geschlossene Mannschaftsleistung. Nach diesem ersten Sieg steht man aktuell auf dem 5. Tabellenplatz und kann nächsten Samstag mit neuer Motivation zum Tabellenletzten nach Süßen fahren.

Letztes Wochenende mussten unsere Jungen I gegen die SpVgg Gröningen-Satteldorf antreten. Da Luca Veyel fehlte war man nur zu Dritt. Beim 1:6 holte Taso Mavromichalis gegen Rüger den einzigen Punkt gegen den noch ungeschlagenen Meisterschaftsfavoriten. Da man sich entschloss die restlichen Spiele ohne den gesetzten Einser zu bestreiten und Spieler der 2. Mannschaft einzusetzen, sank natürlich die Chance die Abstiegsplätze zu verlassen. Beim 3:6 bei der PSG Schwäbisch Hall konnten nur Jona Christ gegen Kaya und jeweils Taso Mavromichalis und Marcel Neidlein gegen Stadler, kampflos wegen Verletzung, punkten. Auch unser Jüngster Nico Mavromichalis konnte sich zu seinem Geburtstag nicht beschenken. Tags darauf ging es zum TSV Neuenstein. Hier wollte man noch mal alles versuchen. Doch bereits nach den Doppeln und dem ersten Einzel von Marcel gegen Walter, war man mit 0:3 im Hintertreffen. Dann punkteten Taso gegen Neubauer, überraschender Weise auch unser Jüngster Sven Neidlein gegen Heer, sowie Jona gegen Wolbert zum 3:3 Gleichstand. Anschließend verlor Taso gegen Walter unglücklich im 5. Satz und ebenso im fünften, Marcel gegen Neubauer. Nur Jona gegen Heer konnte noch zum 4:6 Endstand verkürzen. Auch beim letzten Spiel der Vorrunde, am Samstag, 6.12., 13:30 Uhr, zuhause gegen TSV Markelsheim, werden die Trauben ganz hoch hängen.
Die Herren 7 mit Jun Lu, Uwe Westendorf und Michael Sommer haben in souveräner Manier das erste Pokalrundenspiel gegen TSG Kirchberg 3 mit 4:1 gewinnen können. Damit ist das Team zusammen mit Herren 6 in der 2. C-Klassen-Pokalrunde. Auch in der Meisterschaft läuft es überraschend gut. Am 7. Spieltag steht das Team auf dem 3. Rang. Fünf klaren Siegen stehen zwei Niederlagen gegen den Aufstiegsfavoriten Michelbach und die PostSG entgegen. Bester Spieler ist derzeit Hans Maiterth mit einer makellosen 6:0-Bilanz. Deutlich positive Bilanzen haben auch Uwe Westendorf, Dieter Juhasz, Klaus Schmelzle und Ersatzspieler Tim Baumann. Ausgeglichene Bilanzen haben Jun Lu, Jugendspieler Vincent Rothacker und Michael Sommer.KS

Wollen Sie sich mal wieder sportlich betätigen?
Wollen Sie spielerisch Ihre Beweglichkeit verbessern?
Haben Sie früher mal Badminton gespielt?
Möchten Sie Ihre Technik, Ihr Spiel verbessern?
Wollen Sie wieder aktiv in einer Mannschaft spielen?
>>> Dann kommen Sie zu den Badminton-Abteilungen des TTC Gnadental und der Post-SG Schwäbisch Hall

Unsere Trainer bieten Ihnen ein abwechslungsreiches und hoch qualifiziertes Badminton-Trainingsangebot.

Wir freuen uns auf Ihren Trainingsbesuch: Trainingsangebote der Spielgemeinschaft Gnadental/Schwäbisch Hall

In Schwäbisch Hall-Ost
Jugend:
Rainer Grobshäußer + Matthias Rommel
Schenkenseehalle 1
mittwochs 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Erwachsene:
Rainer Grobshäußer
Schenkenseehalle 1
mittwochs 19:30 Uhr bis 21:45 Uhr
Mannschaftstraining:
Rainer Grobshäußer
Schenkenseehalle 1
Freitags 20:00 Uhr bis 21:45 Uhr

In Michelfeld
Jugend:
Hans-Peter Hammel + Lisa Kriulin
Steinäckerhalle
mittwochs 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Erwachsene:
Hans-Peter Hammel + A-Trainer Heinrich Fuchs
Neue Sporthalle
montags 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Mannschaftstraining:
Hans-Peter Hammel
Neue Sporthalle
Donnerstags 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Herren 1 - Oberliga

Aktuell finden keine Spiele statt

Ergebnisse vom Wochenende

Keine Spiele im eingestellten Zeitraum

Die nächsten Heimspiele

Keine Spiele im eingestellten Zeitraum